Logo-TWF

Notrufnummern

Abwasser 0800 6502927
  0172 3541115
Fernwärme 0800 6502927
Gebäudebetreuung 0172 3541113
AbwasserversorgungAbwasserversorgungAbwasserversorgungAbwasserversorgung

Abwasser

Aufgaben:

Ingenieurtechnische, kaufmännische und technische Betriebs-
führung des Eigenbetriebes Abwasser (Abwasserbetrieb) der
Großen Kreisstadt Freital.

weitere Aufgaben:  Reinigung der Straßeneinläufe (ca. 9.000 Stück/Jahr)
 
Anlagen:

ca. 260 km Kanalnetz (Schmutzwasser, Regenwasser, Mischwasser)
26 Regenüberlaufbauwerke
16 Regenrückhaltebecken
2 Regenüberlaufbecken
17 Schmutzwasserpumpwerke
68 Sand- und Schlammfänge
2 Abwassermengenmessstellen

Mitarbeiter: 10
 
Anschlussgrad: 99,0%

Entwässerungssysteme:

Das Freitaler Abwassernetz besteht zu ca. 50% aus einem Mischsystem (Regen- und Abwasser gemeinsam), zu 50% aus einem Trennsystem (Regen- und Abwasser getrennt). Der Hauptsammler beginnt an der Stadtgrenze zu Tharandt und endet in Freital-Potschappel an der Stadtgrenze zu Dresden. Das gesamte Freitaler Abwasser wird in der Dresdner Kläranlage Kaditz aufbereitet. Auch einige Umlandgemeinden (Tharandt/ Hartha, Oberhermsdorf sowie Teile von Possendorf/ Bannewitz) leiten ihre Abwässer in das Freitaler Netz und damit zur Kläranlage Kaditz.

Qualitätszeichen:

QualitätszeichenIm Jahr 2010 wurde der TWF das Gütezeichen für Kanalreinigung der Gütegemeinschaft Kanalbau verliehen. Mit der Verleihung des Gütezeichens wird der Abteilung Abwasser die erforderliche Fachkunde und Leistungsfähigkeit zur Instandhaltung der Freitaler Abwasseranlagen bestätigt.